Ernährungsberatung


 Die Medien überfluten uns mit allen nur möglichen Ernährungsinformationen, was jedoch oft nur zu Verunsicherungen führt. Eine einseitige Ernährung oder falsche Esstechniken sind meistens die Folge. Es lohnt sich daher das eigene Ernährungsverhalten genauer zu hinterfragen.


Was ist eine Ernährungsberatung?

Sie kommen mit einem bestimmten Anliegen zu mir nach Deutsch-Wagram wie zum Bsp.: Wie nehme ich endlich ab? Wie schaffe ich es, dass mein übergewichtiges Kind abnimmt? Was und wie viel soll ich essen, wenn ich Sport treibe? ... Gemeinsam erarbeiten wir ein Konzept, um Ihr gewünschtes Ziel zu erreichen. Schritt für Schritt!  


Foto: pixabay
Foto: pixabay

 

 

Mein Fokus liegt in der

PRÄVENTION,

also noch BEVOR ERNÄHRUNGSBEDINGTE ERKRANKUNGEN

entstehen können.

 

 


Ablauf der Ernährungsberatung

Da wir ja alle in unterschiedlichen sozialen, beruflichen und familiären Lebensumständen „stecken“, kann nur die individuelle Beratung zielführend sein. Was bringen allgemeine Tipps, wenn sie auf mich/ Sie gar nicht zutreffen?

 

In der Erstberatung analysiere ich Ihr Ernährungsverhalten, damit ich mir ein Bild von Ihren Essgewohnheiten machen kann. Gemeinsam erstellen wir dann ein Konzept. In den Folgeberatungen besprechen wir u.a. Ihr Ernährungsprotokoll, um zu sehen, wie Ihnen die Umsetzung im Alltag gelingt.

 

Voraussetzung ist, den richtigen Moment für die Umstellung bzw. Optimierung seiner Gewohnheiten zu finden - sei es privat oder auch beruflich. Man muss für eine Lebensstiländerung tatsächlich bereit sein, um langfristig Erfolg zu haben!


Was wird bei der ersten Ernährungsberatung gemacht?

  • Wir besprechen Ihr Ernährungsprotokoll. Sie bekommen persönliche Tipps dazu.
  • Mit der BIA-Messung kontrollieren wir, aus wieviel Fett-, Muskelmasse und Wasser Ihr Körper besteht und was sich im Laufe der Betreuung ändert.
  • Sie bekommen regelmäßig Rezepte und Infoblätter als Unterstützung für zu Hause.

Wie oft wird eine Beratung empfohlen?

Ein regelmäßiges Treffen - wie einmal im Monat - ist von Vorteil, um auch wirklich langfristig etwas bewirken zu können. „Schlechte“ Essgewohnheiten eignet man sich ja auch nicht von heute auf morgen an. Die Anzahl der Treffen richtet sich nach Ihren Wünschen und Zielen!

 

Ich werde Sie bei der praktischen Umsetzung im Alltag unterstützen, also bei der Lebensmittelauswahl, Mahlzeitenplanung und -zubereitung. Die Messung Ihrer Körperzusammensetzung ist auch Teil der Beratung, damit wir gemeinsam kontrollieren können, ob Sie auch wirklich auf dem richtigen Weg sind!


Foto: B.Thuy
Foto: B.Thuy

Was sollen Sie zum Erstgespräch mitbringen?

  • den ausgefüllten Anamnesebogen            (die Formulare sende ich Ihnen vorab per e-mail)
  • Ernährungsprotokoll - mind. 2 Wochen
  • aktuelles Blutbild (< 6 Monate)
  • ggf. relevante Befunde (Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien...)
  • ggf. Medikamenten-Liste

Die Beratung findet in meiner Praxis in Deutsch-Wagram statt. In speziellen Fällen komme ich auch zu Ihnen nach Hause (zum Bsp. zu immobilen Personen bzw. beim Kühlschrank-Check).


Auch ONLINE BERATUNG ist möglich!

Sie sind - sei es aus beruflichen oder familiären Gründen - zeitlich unflexibel? 

 

… Kein Problem, dann kombinieren wir persönliche mit online-Beratung!

 

Freilich ist die persönliche Beratung immer vorzuziehen, doch gibt es immer wieder Situationen im Leben, in denen es oft nicht anders möglich ist. Dank sozialer Medien sind wir flexibler!


Selbstverständlich können nur Folgeberatungen online durchgeführt werden!