Torten


Topfen-Biskuittorte

Foto: M.Thuy
Foto: M.Thuy

 

ZUTATEN:

 

für den Teig:

  • 6 Eier
  • 150 g Vollrohrzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 60 ml Rapsöl
  • 150 g Dinkelmehl, griffig

für die Creme:

  • 9 Blatt Gelatine
  • 250 ml Schlagobers
  • 500 g Magertopfen
  • 100 g Staubzucker
  • 370 ml Milch
  • 1/2 Zitrone, gepresst
  • Marmelade
Foto: M.Thuy
Foto: M.Thuy

ZUBEREITUNG:

 

1. Ofen auf 150 Grad vorheizen.

 

2. Für den Biskuit: Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Öl dazugeben und Mehl langsam einrühren. Teig in die mit Backpapier ausgelegte Form füllen.

 

3. Biskuit ca. 20-30 Min. backen.

 

4. Für die Creme: Gelatine ca. 7 Min. in kaltem Wasser einweichen (nach Packungsanleitung!). Schlagobers schlagen. Topfen, Zucker und Milch verrühren. Schlagobers unterheben.

 

5. Gelatine in 2 EL Zitronensaft auflösen bzw. leicht erwärmen, damit sie ganz flüssig wird und in die Topfen-Mischung einrühren.

 

6. Den fertigen Biskuit auskühlen lassen, einmal in der Mitte durchschneiden und dünn mit Marmelade bestreichen.

 

7. Nun die Hälfte der Topfenmasse darauf streichen, danach die 2. Teighälfte und zum Schluss den Rest der Creme. Für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

 


ROTE-RÜBEN-SCHOKO-TORTE

Foto: M.Thuy
Foto: M.Thuy

 

 ZUTATEN:

  

- 500 g ROTE RÜBEN, gekocht

- 80 g dunkle Schokolade

- 120 ml Rapsöl

- 250 g Vollkornmehl 

- 20 g Vollrohrzucker

- 40 g Kakaopulver

- 1 TL Backpulver

- 3 Eier

- 1 Prise Salz

- 1 Prise Zimt

 

ZUBEREITUNG:

 

1. Vorgekochte Rote Rüben reiben.

2. Ofen auf 180 Grad vorheizen.

3. Schokolade in Öl unter Rühren schmelzen lassen.

4. Mehl (bzw. Mandeln/ Nüsse), Zucker, Kakao, und Backpulver vermischen.

5. Eier mit Salz verquirlen.

6. Mehlmischung, Rote Rüben, Schokolade-Ölmischung und Zimt vermischen und zum Schluss Eier unterheben. Teig in eine Form füllen und ca. 50 Min. backen!

 

TIPP: Man kann MEHL auch durch einen TEIL GERIEBENE NÜSSE/ MANDELN ersetzen!

 


MARONI-SCHOKONUSSTORTE

Foto: M.Thuy
Foto: M.Thuy

ZUTATEN:

- 6 Eier, getrennt

- 200 g Staubzucker

- 400 g Maroni-Püree

(selbstgemacht: 220 g Maroni und 180 ml Wasser)

- 60 g Butter, weich

- 8 EL Rapsöl

- 300 g Haselnüsse, gerieben

- 150 g dunkle Schokolade, gehackt

- 1 Prise Salz

 

ZUBEREITUNG:

  1. Eigelb und Zucker ca. 4 Min. schaumig schlagen.
  2. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Backpapier für die Springform zuschneiden (bzw. Form einfetten und stauben).
  3. Maroni-Püree, Butter und Öl hinzufügen. Danach Nüsse und Schokolade.
  4. Eiweiß mit Salz steif schlagen und HÄNDISCH unter die Masse rühren.
  5. Teig in die Form füllen und ca. 45 Min. backen.

INFO: Die FETTQUALITÄT ist sehr gut. Maroni und Nüsse liefern viele Nährstoffe!