M E I N   R E Z E P T B L O G

SAFTIGES VOLLKORNBROT -                                                                         Rezept aus meinem BUCH  "Kunterbunt, süß und gesund"


APFEL im SCHLAFROCK

Foto: M.Thuy
Foto: M.Thuy

ZUTATEN: für 4 Personen:

- 4 große Äpfel

- 1 Pkg. Blätterteig

- 1 Ei

 

Für die Füllung:

- 3 EL Mandelstifte

- 3 EL Nüsse/ Mandeln, gerieben

- 3 EL Marmelade (Preiselbeer, Kirsch...)

- 2 EL Rapsöl

- etwas Zitronensaft

- Zimt

- Rosinen (beliebige Menge)

ZUBEREITUNG:

  1. Äpfel waschen und Kerngehäuse ausstechen.
  2. Füllung: Mandelstifte, Nüsse, Marmelade, Öl, Zitronensaft, Zimt und ev. Rosinen verrühren.
  3. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  4. Nun die Äpfel füllen: Man kann sie auch 2 Mal aufschneiden und Füllung dazwischen streichen.
  5. Blätterteig in 4 Quadrate schneiden: Je einen Apfel darauf setzen und oben einschlagen.
  6. Die eingewickelten Äpfel mit Ei bestreichen, mit Zimt bestreuen und 25-30 Min. backen (Ober-/Unterhitze).

TIPP: Auch MARZIPAN kann man in die Fülle geben bzw. darüber reiben. Schmeckt köstlich;)!

TIPP: Statt Mandelstifte können auch beliebige GEHACKTE NÜSSE genommen werden.

 


ROTE-RÜBEN-SCHOKO-TORTE

Foto: M.Thuy
Foto: M.Thuy

 

 ZUTATEN:

  

- 500 g ROTE RÜBEN, gekocht

- 80 g dunkle Schokolade

- 120 ml Rapsöl

- 250 g Vollkornmehl 

- 20 g Vollrohrzucker

- 40 g Kakaopulver

- 1 TL Backpulver

- 3 Eier

- 1 Prise Salz

- 1 Prise Zimt

 

 

ZUBEREITUNG:

 

1. Vorgekochte Rote Rüben reiben.

2. Ofen auf 180 Grad vorheizen.

3. Schokolade in Öl unter Rühren schmelzen lassen.

4. Mehl (bzw. Mandeln/ Nüsse), Zucker, Kakao, und Backpulver vermischen.

5. Eier mit Salz verquirlen.

6. Mehlmischung, Rote Rüben, Schokolade-Ölmischung und Zimt vermischen und zum Schluss Eier unterheben. Teig in eine Form füllen und ca. 50 Min. backen!

 

TIPP: Man kann MEHL auch durch einen TEIL GERIEBENE NÜSSE/ MANDELN ersetzen!

 


KÜRBIS-ORANGEN-(KOKOS)-MARMELADE

Foto: M.Thuy
Foto: M.Thuy

ZUTATEN:

für ca. 4 Gläser (á 200 g)

 

- ca. 800 g Kürbis, gewürfelt (zum Bsp. Hokkaido oder Butternuss)

- 500 g Orangen (ca. 4 Stk.)

- 200 ml Orangensaft

- 500 g Gelierzucker 3:1

- ev. Gewürze wie Zimt- oder Nelkenpulver dazugeben

- Kokosraspel nach Belieben

 

 

 ZUBEREITUNG:

1. Kürbis schälen, aushöhlen und würfelig schneiden. Orangen schälen und klein schneiden. Beides in einem großen Topf aufkochen und dann köcheln lassen bis der Kürbis weich ist (ca. 15 Min.).

2. Nun alles mit dem Stabmixer pürieren.

3. Gelierzucker nach Anleitung dazu mischen.

4. Die Marmelade in sterilisierte Gläser füllen, gut verschließen und beschriften. 


Selbstgemachte NUDELN

ZUTATEN: (für 4 Personen)
  • 100 g DinkelGRIESS
  • 200 g WeizenMEHL, griffig (TYPE 480) 
  • 3 EIER
  • 1/2 TL SALZ
  • 2 EL OLIVENÖL

 

                          OHNE Nudelmaschine!

 

ZUBEREITUNG:
  1. Die Zutaten in einer Schüssel mischen: Zuerst mit dem Kochlöffel, dann gut kneten.
  2. Mind. 30 Min. in Frischhaltefolie verpackt im Kühlschrank rasten lassen.
  3. Gegen Ende der Rastzeit Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen.
  4. Teig mit Mehl so dünn wie möglich (!) ausrollen. In 1-2 cm dicke Streifen schneiden.
  5. Diese in heißes Wasser geben und ca. 4 Min. kochen lassen bis sie aufsteigen.

TIPP: Mit Rote Rüben-Saft oder Spinat kann man unterschiedlich bunte Nudeln zaubern! Auch bei der Nudelform kann man natürlich kreativ sein! Kinder werden ganz viel Spaß dabei haben;)!


KINDER-TIRAMISU … für die ganze Familie:)!

Foto: C.Kröll
Foto: C.Kröll

Zutaten:

  • ca. 2,5 Pkg. Vollkorn-Biskotten
  • 2 Pkg. (500 g) Magertopfen
  • 1 Becher (250 ml) Rahm ODER Joghurt
  • 50 g Vollrohrzucker
  • 1 Pkg. Vanillinzucker
  • etwas Zitrone
  • MALZKAFFEE (ca. 2 Tassen)
  • Kakaopulver

Zubereitung:

1. Form mit Backpapier auslegen und die Biskotten auspacken.

2. Für die Creme: Topfen, Rahm (Joghurt), Zucker und Zitrone gut vermischen.

3. Zum Tunken der Biskotten fertig zubereiteten MALZKAFFEE in eine Schüssel geben und diese nacheinander kurz (ca. 1-2 Sek.) tunken.

4. Die getunkten Biskotten und die Creme abwechselnd in die Form schichten. Nun mind. 1 Std. kühlen, damit es fest wird. Kurz vor dem Servieren Kakaopulver darauf sieben. Fertig!


PIKANTES: Schnelles Zucchini-Käse-Blech

Zutaten:

  • ca. 750 g Zucchini, geraspelt
  • 250 g Schafkäse
  • 50 g Käse (zum Bsp. Gouda)
  • 1 Zwiebel oder Schalotte, fein geschnitten
  • 3 Eier
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • Oregano, Basilikum, Thymian, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Ofen auf 200 Grad Unter- und Oberhitze vorheizen.
  2. Alle Zutaten vermischen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. Das Ganze für ca. 30 Min. goldbraun backen. Fertig!

TIPP: Salat passt sehr gut dazu! Man kann das Gericht auch wunderbar mit KÜRBIS zubereiten!


SÜSSES: "Gesunde Jause" - BANATSCHINKE

 

Zutaten (1-2 Portionen):

  • 1-2 Bananen
  • 1 Ei
  • etwas Butter

Zubereitung:

  1. Die Banane(n) mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Ei mit der Banane verquirreln.
  3. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen, den Teig hineingießen und goldbraun anbraten.

TIPP: Am besten mit frischen Beeren/ Nüssen anrichten :). Dies ist ein LOW CARB-Rezept!


Schoko-Kakao-Muffins mit Frischkäsefüllung

Foto: M.Thuy
Foto: M.Thuy

 

Zutaten für Schokomasse:

 

-  80 g Schokolade (mind. 70% Kakaoanteil), weich

 

- 200 ml Buttermilch, warm

 

- 2 Eier

 

- 50 ml Öl (Raps- oder Sonnenblumenöl)

 

- 1 Pkg. Bourbon-Vanillezucker

 

- 200 g Mehlmischung (50/ 50 Weizen-Vollkornmehl)

 

- 80 g Vollrohrzucker

 

- 1 Pkg. Backpulver (ca. 15 g)

 

- 8 g Natron

 

- 5 TL Kakaopulver

 

 

Zutaten für Füllung:

 

-          250 g Frischkäse

 

-          20 g Zucker

 

-          1 Ei

 

-          1 Pkg. Bourbon-Vanillezucker

 

 

Zubereitung:

 

1.       Weiche Schokolade in der Buttermilch auflösen und beiseite stellen.

 

2.       Die Eier aufschlagen, Öl und Vanillezucker dazu mischen.

 

3.       Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

 

4.       Nun die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Kakao) vermischen. Diese abwechselnd mit der Schoko-Buttermilch-Mischung mit dem Ei-Gemisch vermengen.

 

5.       Für die Füllung Frischkäse, Zucker, Ei und Vanillezucker vermixen.

 

6.       Nun den Teig in Muffinsförmchen füllen und mit den nassen Fingern kleine Mulden machen und etwas Frischkäsecreme hinein füllen. Die Muffins 18 Min. backen.

 


PIKANTES: SCHINKEN-KÄSE-ROLLE

Foto: M.Thuy
Foto: M.Thuy

Zutaten:

  • Schnittkäse (auch Halbfettkäse)
  • Schinken (Toastschinken zum Bsp.)
  • Frischkäse
  • Gewürze wie Schnittlauch, Petersilie etc.

Zubereitung:

  1. Käse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auflegen.
  2. Ins Backrohr bei ca. 50 Grad und nur wenige Minuten darin lassen. Käse soll einfach nur schmelzen.
  3. Danach auskühlen lassen, mit Frischkäse bestreichen, Schinken darauflegen, beliebig würzen und einrollen. Nun kleine Scheiben runterschneiden und schön auflegen. FERTIG:)!

KETCHUP selbstgemacht

 

 

Zutaten:

  • ca. 1,5 kg Paradeiser
  • 3-4 Zwiebel oder Schalotten (oft besser verträglich)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Vollrohrzucker
  • Salz, Pfeffer
  • Oregano, Thymian, Muskat
  • 1 MS Nelkenpulver
  • 150 ml Weingeistessig

Zubereitung:

  1. Paradeiser heiß überbrühen, häuten, Stielansätze entfernen und in Würfel schneiden.
  2. Die Zwiebel/ Schalotten und Knoblauchzehen schälen und klein schneiden.
  3. Die Paradeiser mit Zwiebel, Knoblauch, Vollrohrzucker, Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian, Muskat, Nelkenpulver  sowie Weingeistessig für 30 min. köcheln lassen.
  4. Nun mit dem Pürierstab zerkleinern. Noch heiß in Flaschen füllen. Fertig!

LINSEN-CURRY-RISOTTO mit Shrimps

Zutaten:

  • ½ l Hühnerbrühe
  • 200 g Langkornreis (für 2 Personen)
  • Handvoll Shrimps
  • Beluga-Linsen (leicht nussig)
  • Curry nach Belieben
  • Zwiebel
  • 1-2 Lorbeerblätter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Zuerst eine Zwiebel in Öl (zum Bsp. Sesam- oder Olivenöl; Ideal im Wok) anrösten, dann (tiefgefrorene) Shrimps dazugeben und leicht anbraten.

2. Dann Reis dazugeben und glasig anbraten.

3. Das Ganze mit Hühnerbrühe aufgießen und 20 Min bei kleiner Hitze köcheln lassen und mit Curry, Salz, Pfeffer und Lorbeerblättern abschmecken.

 

                                                                                Ein gemischter Salat passt sehr gut dazu.


SÜSSES: KÜRBIS-NUSS-KUCHEN

Zutaten:

  • 750 g Hokkaido Kürbis
  • 3 Eier, getrennt
  • 200 ml Rapsöl
  • 400 g Vollrohrzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 2 TL Zimt
  • 150 g Walnüsse
  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 Pkg. Backpulver

Zubereitung:

 

1. Kürbis waschen, halbieren, vierteln und faseriges Inneres mit Löffel entfernen. Kürbisfleisch samt Schale grob reiben.

2. Eigelb mit Öl, Zucker, Vanillezucker und Zimt verrühren. Walnüsse hacken und dazugeben. Kürbisschnitzel ebenfalls dazu mischen.

3. Mehl und Backpulver mischen und dazu mengen.

4. Eiklar steif schlagen und unter die Kürbis-Ei-Masse heben.

5. Teig in gefettete Springform (26iger) füllen und bei 150 Grad Umluft ca. 1 Std backen.